2close4comfort
2close4comfort



2close4comfort

  Startseite
    Politik
    Gesellschaft
    Wirtschaft
    Entertainment
    Filmkritiken
    Konzerte
    Reise
    Beau
    Fun
    sonstiges
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   A cause des Garçons
   Come Into My World
   Mundel.de
   Neiv in the moon
   No Beautiful Mind
   Oh la la Blog
   Renates Blog



Wie bist du auf 2close4comfort gelandet?
Link von einem anderen Blog
Profil-Link
Link aus einem Internetforum
Blogliste bei myblog.de
Suchmaschinenergebnisse
Link von einer sonstigen Website
Persoenliche Einladung
Bin regelmaessig hier.
Sonstiges
pollcode.com free polls












ICQ Online Status Indicator Skype Online Status Indicator


Get Trillian, the ultimate instant messenger!





Firefox 2

Get Thunderbird!

Use OpenOffice.org


POWERED BY PUBLICONS.DE




kostenloser Counter

Empfehle den Blog weiter: Webnews



http://myblog.de/toocloseforcomfort

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kirche erzürnt über Boyzone-Video

Da wird im Mainstream-Musikgeschäft, wo die Homosexualität eines Künstlers immer noch für Schlagzeilen taugt, endlich einmal einigermaßen normal mit dem Thema umgegangen und schon sind die üblichen Verdächtigen mit heftiger Kritik da.
Im Videoclip zu Boyzones aktueller Single Better werden die vier heterosexuellen Bandmitglieder Ronan Keating, Mikey Graham, Keith Duffy und Shane Lynch gezeigt, wie sie jeweils eine Frau im Arm halten - der offen schwule Stephen Gately hält dagegen  (eigentlich selbstverständlich) einen jungen Mann im Arm.

Laut der irischen Priestergemeinde schickt das Video jedoch nach den Worten des prespyterianischen Reverend McCullough eine "tödliche Botschaft" an diejenigen, die das Video sehen. Diese bestehe darin dass das Video aussage, "dass Homosexualität nur eine andere Form von Normalität" und "dass diese [homosexuelle] Lebensweise normal" sei. In Wirklichkeit sei dies jedoch "eine Perversion von Gottes gutem und perfektem Plan". (Quelle: WomanWeb.de)
Nun ja, manche haben es einfach noch nicht kapiert. Ein Dankeschön gilt jedoch Boyzone für das tolle Video.
Übrigens: ein anderes Video, wo recht locker mit dem Thema umgegangen wird ist Something About You von Kim Sanders.

24.11.08 13:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung